Fayzen – “Dennis aus Marseille”: eine musikalische Versinnbildlichung der nicht aufzugebenen Hoffnung

Foto: Fayzen Press

Seit der Veröffentlichung seines Albums „Gerne alleine“ hat sich einiges getan beim Geschichtenerzähler Fayzen. Trennung vom Major-Label, Rückzug ins Studio und eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne – und jetzt ist er mit seiner neuen Single „Dennis aus Marseille“ zurück!

Dennis ist die musikalische Versinnbildlichung der nicht aufzugebenen Hoffnung. Er wird von seinem Vater weder akzeptiert noch geliebt und wird auch in der Schule gemobbt. Er bricht diese ab und beginnt eine Lehre als Parkettlehrer. Die Leute um ihn herum denken: „er macht was halt jeder macht“. Doch Dennis schließt die Lehre mit der Auszeichnung für den besten Jahrgangsabschluss ab und wohnt jetzt mit seiner Verlobten in Marseille. 

Die musikalische Botschaft ist durch den positiven Gitarrensound und dem hymnischen Refrain ganz klar: gute Laune für jede Lage.

Fayzen bleibt sich auch bei seiner neuen Single „Dennis aus Marseille“ seinem einzigartigen Stil treu. In einer poetischen Art und Weise erzählt der Hamburger Songwriter schon fast beiläufig authentische Geschichten aus dem Alltag und bringt den Zuhörer dabei zum Schmunzeln. Seine Musik ist wahrhaftig – und könnte dabei der Wahrheit wahrscheinlich nicht noch näherkommen.

Wer Lust hat, dem eigenen Alltag mithilfe von einfachen Alltagsgeschichten anderer zu entfliehen, der darf den Auftritt von Fayzen am kommenden Sonntag, 17.11. im Nachtleben in Frankfurt, auf keinen Fall verpassen. Als Support wird der deutsche Popsänger Thimo Sander den Abend eröffnen. 

Tickets gibt’s wie immer online oder an der Abendkasse. Wir verlosen außerdem 1×2 Gästelistenplätze inclusive CD. Schreibt uns einfach eine Email oder PN, wenn ihr daran Interesse habt.

Leave a Reply

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
Notify of