La Sabotage

Der Sound von La Sabotage ist laut, wild und direkt. Das gerade veröffentlichte Album “FEST” ist eine Mischung aus Post-Riot, Post-No Wave und experimenteller Musik und fesselt von Anfang bis Ende.

Sie sind eine junge Band aus Österreich, die sich ganz dem 90er in your face Spirit widmet. Ihr messerscharfer Basssound in “Mad”, eindringlicher Gesang in “Just Wanna” und ein aufwirbelndes Schlagzeug in “Even” entwerfen ein Bild von einer Band, die keine Kompromisse eingeht. Passend dazu sind ihre Texte sehr progressiv – alles aus dem Alltag und was einen so betrifft wird hinterfragt: “There are many things that can make people mad” (Track: “Mad”).

Die Songtexte der Band sind sehr direkt, persönlich, tiefgründig. Wir wollen wissen, wie diese Songs entstehen.

Die Entstehungsweise unserer Lieder ist immer ganz unterschiedlich. Meistens formen sich die Songs beim gemeinsamen Jammen oder eine von uns bringt eine Text- oder Melodie-Idee mit, die wir dann zusammen ausarbeiten. Diese Ideen können von jeder von uns kommen, es gibt dabei keine fixen Rollenaufteilungen, genauso wie bei jedem Song neu besprochen wird, wer welches Instrument spielen möchte. Bei unseren neuesten Songs haben wir allerdings immer die selbe Aufteilung, mit der wir alle zufrieden sind.

Welche Gefühle sind dabei die Hauptquellen eurer Inspiration?

Frustation, Lust, Orientierungslosigkeit, Enttäuschung, Aufruhr, Leiden, Zuneigung.

Das neue Album bietet klanglichen Freiraum für diese Gefühle – teilweise sehr experimentell. Was könnt ihr uns über das neue Album “FEST” erzählen?

– FEST ist unser Debut-Album, im Sommer 2018 haben wir unsere ersten professionellen Aufnahmen dazu gemacht. Da wir zuvor in verschiedenen Ländern aufgeteilt gewohnt haben, haben wir vor den Studio-Aufnahmen 9 Tage intensiv geprobt, in der Zeit ist auch unser neuer Song ‘Even’ entstanden, in den Rostocker Möwen eingebaut sind. Der Albumtitel FEST bietet mehrere Interpretationsmöglickeiten in zumindest drei verschiedenen Sprachen, passend zu den unterschiedlichen Klängen unserer Musik. Derzeit sind wir mit dem Album auf unserer ersten größeren Tour durch Deutschland und Österreich, wir feiern FEST!

Am 27.11. spielen sie um 21:00 im Haus Mainusch auf dem Campus der Uni Mainz. Das Konzert wird u.a. von StarkerKaffee und dem autonomen AlleFrauenreferat AStA Uni Mainz präsentiert.

Written By
More from Fauves

Leave a Reply

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
Notify of