Camille Dellean + Good Morning Yesterday

Das Haus Mainusch auf dem Mainzer Uni-Campus fördert Subkulturen wie kaum ein anderer Ort und ist eine der stärksten Instanzen in Mainz für Möglichkeiten und Angebote abseits des Mainstreams. Auch im Bereich Musik hatten die Mainuscher*innen in der Vergangenheit einiges aufzubieten – so auch am Samstag, den 21.4. um 20:00. Die Veranstalter*innen Daphne (Starker Kaffee) und Vincent (Stempelkissen) bringen schöne Folkmusik zurück ins Haus: Camille Dellen aus Montreal und Good Morning Yesterday aus Mainz. Fauves hat die beiden zu den zwei Bands, ihrer Arbeit als Konzertveranstalter und ihrer Beziehung zum Haus Mainusch befragt. Außerdem geben sie Informationen zur Zukunft des Konzertortes, dessen Existenz bedroht ist.

Written By
More from Fauves
Lieblingstracks der Fauves-Autoren – #3
Eine neue Edition unserer Lieblingstracksreihe, in der einige Autoren aus...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.